home  Gefahrgut-Container Lagerung | Behälter Transport Gefahrgut | Gefahrgut-Fässer  Container Gefahrgut | Gefahrguttransport-Container  Container Gefahrgut | Container Lagerung Gefahrgut | IBC Intermediate Bulk Container

Container Gefahrgut: Intermediate Bulk Container IBC


Intermediate Bulk Container (IBC) werden für Transport und Lagerung flüssiger und rieselfähiger Stoffe verwendet. Sie werden bei der Produktion von Chemikalien, Lebensmitteln, Kosmetik und Pharmazeutika eingesetzt.

Je nach Bauweise und Ausführung haben die IBC ein Volumen von 500 bis zu 3000 Litern. Ferner sind IBC für den Transport von Gefahrgut zugelassen. Hierzu ist es allerdings nötig, alle zweieinhalb bzw. fünf Jahre eine Wiederholungsprüfung (WHP) durchzuführen.

Hauptvorteil von IBC gegenüber den zylindrischen Fässern ist die bessere Ausnutzung des Füllraumes durch die kubische Ausführung. Vier Stahlfässer mit jeweils 200 Litern Volumen auf eine Palette gestellt benötigen genauso viel Platz wie ein IBC mit 1000 Litern. Dem Entleerer wird die Arbeit erleichtert, da er für 1000 Liter Produkt nur einen Arbeitsgang benötigt anstelle von fünf Arbeitsgängen bei Fässern für die gleiche Menge.

Die meisten IBC haben darüber hinaus den Vorteil, dass diese nach Benutzung zu reinigen sind und somit mehrfach verwendet werden können. Das Handling erfolgt mit Gabelstaplern oder Hubwagen und die IBC sind bauartbedingt stapelbar.